25.4.2020, Ollersdorf

Kellergassenführung  "Mit Jutta Friedrich auf den Spuren des Weines"

Start: 15:30 Uhr

Kellergasse Ollersdorf Wintergasse 32, 2252 Ollersdorf | zur Karte

Hinausgehen ins Grüne und den Kellerberg im Frühling erleben. Kellergassenführung und Weinverkostung.Treffpunkt: Gasthaus Zeislwirt  2252 Ollersdorf, Wintergasse 32

Preis: 8,- pP

Anmeldung erforderlich bei Frau Jutta Friedrich.

Tel. 0043 699 10535218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen in Ollersdorf!

Kellergasse Ollersdorf © Jutta Friedrich

 

 

 

 

 

 

3.5.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Mai in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher erlebt

haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber sind scheue

Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit unserem

Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme und

Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden,

ausgebildeter Naturführer: Michael Spießmaier, Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

 

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

(Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene)

Unser Tipp: Ein gemeinsamer Ausflug, vielleicht als vorzeitiges Muttertagsgeschenk?

 

 

3.5.2020, Niederabsdorf

Gemütliches Hoffest am Gwandtlhof

10:00 bis 17:00 Uhr

Kellergasse - Alte Ried
2272 Niederabsdorf

Angebote am Gwandtlhof

Der Gwandtlhof, ein neues, modernes Gebäude, liegt eingebettet in die Kellergasse von Niederabsdorf, umringt von grünen, saftigen Weideflächen.
Kühe, Ziegen und auch Schweine leben auf dem Hof, der von Barbara und Reinhard BRABEC bewirtschaftet wird. Mit viel Liebe und Hingabe, Respekt vor den Tieren und der Natur wird hier gearbeitet. Die Tiere, die am Gwandtlhof leben können sich über einen hellen, gut durchlüfteten, geräumigen Stall freuen, wie auch über den permanenten Auslauf und die Weideflächen, die sie nützen können.
Die Rohstoffe die von den Tieren geliefert werden, sind durch die besonders tierfreundliche Haltung sehr hochwertig und werden in der Hofeigenen Käserei verarbeitet und zu bekömmlichen Produkten veredelt.

Neben vielen verschiedenen Milch und Käseprodukten, werden auch Fleisch vom Rind, vom Schwein und von der Ziege angeboten.
Der Gwandtlhof öffnet gerne und jederzeit seine Tore, um dem Konsumenten Einblick zu gewähren. So kann darauf vertraut werden, dass Alles aus einer Hand, naturbelassen und aus der unmittelbaren Region kommt!

Genießen Sie beim Hoffest auch die Angebote weiterer Produzenten, das qualitätsvolle Sortiment an Spezialitäten, die gemütliche Stimmung, die reichliche Verpflegung, den Blick in den Stall und besonders auf die hier glücklich lebenden Tiere, das Kinderprogramm, Kunsthandwerk, den Blick auf die Kleinen Karpaten, vielleicht einen Spaziergang in der Kellergasse u.v.m.

 

 

 

 

9.5.2020, Hohenau an der March

Kabarettlesung mit Maria Sukup-Weber  - "Besser Neurosen als gar keine Blumen"

Viel Spaß beim Soloprogramm der Hohenauer Künstlerin.

Beginn: 19:55 Uhr

Hohenau an der March, Veranstaltungszentrum Atrium

Info&Karten: Gemeindeamt Tel. 02535 2307, Raiffeisenbank

Mit ihrem ersten Soloprogramm "Besser Neurosen als gar keine Blumen" schaffte es Maria Sukup-Weber 1994 bis ins Finale vom Grazer Kleinkunstwettbewerb, war 1995 beim Nachwuchs-Kabarett-Festival in Salzburg dabei und spielte um den Kleinkunstnagel im Theater am Alsergrund mit. Jetzt akuteller denn je: Sie kann's ja doch nicht lassen. Neu überarbeitet und noch "bissiger" und unterhaltsamer als je zuvor!

Herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

 

16.05. bis 26.10.2020 Jedenspeigen

Schlossvinothek Jedenspeigen

Schlossvinothek Jedenspeigen - Öffnungszeiten:

16.05. bis 26.10.2020      

Samstag 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sonn- u. Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die besten Weine aus Jedenspeigen und Sierndorf, sowie Spitzenweine der Kleinkarpatischen Weinregion werden von Mai bis Oktober von den Winzern persönlich präsentiert. Es gibt auch kleine Imbisse, Kaffee und andere Getränke.

Weinverkostungen mit/ohne Heurigenjause für Gruppen in der Vinothek können Sie sehr gerne gegen Voranmeldung im Gemeindeamt Jedenspeigen - Tel. +43 02536/8224 buchen. Das gemütliche Ambiente in historischen Mauern lädt besonders zum Verweilen ein.

Sonderveranstaltungen und Heurigenbetrieb entnehmen Sie dem Veranstaltungskalender der Marktgemeinde Jedenspeigen.

Informationen finden Sie hier

Im Schloss befindet sich auch ein Aufzug, lassen Sie sich die neu gestaltete Ausstellung nicht entgehen (Dokumentation über die Schlacht zwischen Rudolf von Habsburg und Ottokar von Böhmen "Schlacht & Schicksal - Jedenspeigen 1278 im Brennpunkt Mitteleuropas" und die Ausstellung "Kellerlandschaften Mitteleuropas").

 

 

 

 

 

 

16.5.2020, Rabensburg

Exkursion "Zu Besuch beim König der Nacht"

Treffpunkt: 17:30 Uhr Bahnhof Rabensburg

17:30 – 22:00 Uhr   letzter Zug von Rabensburg: 22:37 Uhr

Exkursionsleiter: Gernot Waiss

Der Wachtelkönig oder Wiesenknarrer macht seinem Namen alle Ehre. Aber hören Sie selbst! Wir entführen Sie zu einer Abendexkursion entlang der Rabensburger Bauernwiesen. Diese kleinstrukturierten Wiesen sind einer der letzten Rückzugsorte in den March-Thaya-Auen für den scheuen Wachtelkönig, der Feuchtwiesen und Brachen für die Jungenaufzucht braucht. Aber nicht nur das abendliche und nächtliche Knarren des Wachtelkönigs, auch der melodische Gesang der Nachtigall und das Surren der Schwirle können bei dieser Wanderung gehört werden. Und mit ein bisschen Glück können Sie auch die seltene Sumpfohreule bei ihren Jagdflügen bestaunen!
AUSRÜSTUNG: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas und Taschenlampe wenn vorhanden, eventuell Gelsenschutzmittel

ACHTUNG begrenzte Teilnehmer*innenzahl
ANMELDESCHLUSS 14.05.2020
Unkostenbeitrag: € 8,--
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0681/81 64 46 56

Weitere Informationen

Bildergebnis für crex crex ptaci

 

 

 

 

 

22.5.2020, Ollersdorf

Lange Nacht der Kellergasse

Kellergasse 2252 Ollersdorf | zur Karte

Hohlwegwanderung, Dauer ca. 1,5 h mit anschließender Weinverkostung in den Kellern.Preis: € 8,00,- pro Person

Treffpunkt: Weinpresse am Beginn des Ollersdorfer Kellerberges

Start: 18:30 Uhr

Anmeldung erforderlich bei Frau Jutta Friedrich.

Tel. 0043 699 10535218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen in Ollersdorf!

Kellergasse Ollersdorf © Jutta Friedrich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.5.2020, Rabensburg

Exkursion "Tieflandwiesen und Landschaftsg'schichten - die Rabensburger Thaya-Auen"

9:30 – 12:30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Rabensburg
Exkursionsleitung: Monika und Werner Lazowski
Einladung: Einladung Exkursion Blumenwiese

Die Rabensburger Bauernwiesen bilden ein Beispiel der früher verbreiteten, weitläufigen Stromtalwiesen der pannonischen Flüsse. Sie werden an March und Thaya regelmäßig überschwemmt und hier vom Menschen auch regelmäßig gemäht. Beides bildet die Voraussetzungen für eine der an Tier- und Pflanzenarten reichsten Lebensräume unserer Auen. Im Frühling, vor der ersten Mahd, präsentieren sich die Wiesen in einer von Blüten und Blumen geprägten Vielfalt. Hier zeigen wir die wichtigsten Wiesenpflanzen, ihre Merkmale und Lebensansprüche und erzählen über ihre Beziehungen und Wechselwirkungen im ökologischen Zusammenhang. Die Entstehung der Auenlandschaft, die Nutzung der Kulturlandschaft und Möglichkeiten der Erhaltung der landschaftlichen und biologischen Vielfalt (Biodiversität) bilden weitere Themen. Die Exkursion wird von den Botanikern Monika und Werner Lazowski begleitet.
AUSRÜSTUNG: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas wenn vorhanden, eventuell Gelsen- und Sonnenschutzmittel

ACHTUNG begrenzte Teilnehmer*innenzahl
ANMELDESCHLUSS 21.05.2020
Unkostenbeitrag: € 8,--
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0681/81 64 46 56

 

 

 

 

 

 
 
 
 

31.5.2020, Sierndorf an der March

Weinkost am idyllischen Kellerberg

Beginn: 13.00 Uhr

Zahlreiche engagierte Winzer aus Jedenspeigen und Sierndorf präsentieren Ihnen gebietstypische Qualitäts- und Prädikatsweine aus der Marchregion. Überzeugen Sie sich selbst von der Spitzenqualität dieser Tröpferl, genießen das eine oder andere Weinviertler Schmankerl und lassen Sie sich vom hiesigen Musikverein mit Böhmischer Blasmusik unterhalten.

www.jedenspeigen.at

 

 

 

 

7.6.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Frühsommer und das in einer verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher erlebt haben.

Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden,

ausgebildeter Naturführer: Michael Spießmaier, Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene.

 

 

 

13.6.2020 Drösing

Kunst im gARTen

14:00 bis 20:00 Uhr

Bahnstraße 10, 2265 Drösing

Genießen Sie die einzigartige Gartenidylle, die schattige Terrasse, nette Gespräche, den einen oder anderen lukulischen Genuss und unterschiedlichste Kunst.

Eine ausgewählte Gruppe von Künstlern wird ihre Werke präsentieren.

Herzlich willkommen bei Lilia Olchowa und Familie

Tel. 0699/195 86 780, www.atelier-liliaolchowa.jimdo.com

 

 

 

11.7.2020, Hohenau an der March 

Gemütliches Kellerfest in Hohenau an der March

Beginn: 16:00 Uhr im Adamstal und am Kellerberg, Eintritt frei

Offene Keller, ausgewählte Schmankerl, Wein, Musik und gute Laune locken alle Jahre wieder zahlreiche Gäste an. Hohenau ist zwar kein typisches Weinbaugebiet, dafür versteht man hier zu genießen,… feiern Sie mit uns, schlendern Sie durch die idyllischen Kellergassen, kehren Sie ein, fühlen Sie sich wohl.

Auskünfte unter Tel. + 43 (0) 664/35 71 201 (Alfred Grössl)

 

 

 

 

 

25.7.2020, Hohenau

Gemütliches Sommerfest im Museumshof

Beginn: 16 Uhr

Für gute Stimmung, Musik vom Feinsten und das leibliche Wohl (Gegrilltes, Kaffe, Kuchen, Sommercocktails u.v.m.) ist gesorgt!

Der gesamte Museumshof verwandelt sich an diesem Tag in eine bunte Kulisse , herzlich willkommen bei uns!

www.museumhohenau.at, Tel.: 02535/31505

P.S. Besuchen Sie auch das Museum - es ist ein kleines und feines Juwel für Geschichtsinteressierte, Eisenbahnfreunde Schwerpunkte "Kaiser Ferdinand-Nordbahn" und "Nebenbahnen im Weinviertel") und Filmfreaks (Ausstellung über den Schauspieler Oskar Sima - dieser wurde nämlich 1896 in jenem Haus geboren, in dem heute das museum hohenau an der march ist. Ab 1919 trat er in verschiedenen Theatern in Prag, Wien und Berlin auf. In einem Stummfilm 1921 spielte er seine erste Filmrolle. 1929 heiratete er seine Schauspielkollegin Lina Woiwode. Bis 1967 hatte Oskar Sima Auftritte in ca. 250 Spielfilmen und wurde als „König der Nebenrollen“ bekannt. Daneben war er Weinbauer in Hohenau, Trabrennstallbesitzer und Pferdezüchter. Oskar Sima ist 1969 gestorben. Im ersten Stock des Museums gibt es Filmplakate, Filmprogramme, Zeitungsausschnitte und Fotos von Oskar Sima zu sehen.
Auch der Museumsshop hält eine kleine aber feine Auswahl bereit, kennen Sie schon das Pletky-Lexikon?
 

 

 

 

25.7.2020, Mannersdorf an der March

5. Bernsteinwein Sunset Lounge & Bernsteinweinkarussel

ab 17:00 Uhr

Rochusberg in Mannersdorf/March 2261 Mannersdorf an der March

TOP-Weinfest Niederösterreichs 2018. Am Gipfel des Mannersdorfer Rochusberges präsentieren Ihnen "Die Marchweingärtner" die fünfte Ausgabe der „Bernsteinwein – Sunset Lounge“. Genießen Sie bei Sonnenuntergang erlesene Weine & köstliche Speisen bei einem traumhaften Ausblick über die Mannersdorfer Weinberge. Es wird bereits zum 8. Mal, der mittlerweile sehr beliebte, markenrechtlich geschützte, „Bernsteinwein“ präsentiert. Insgesamt stehen ca. 60 Weine aller 12 Marchweingärtner zur Verkostung bereit, natürlich inklusive der neuen Bernsteinweine.

Start der Sunset Lounge um 17 Uhr und nach Sonnenuntergang - ca. 21 Uhr - beginnt das offizielle "Bernsteinweinkarussell".

Kontakt: Agnes Lehner-Minkowitsch, Tel. 0650 840 11 06, minkowitsch.agnes.gmx.at, www.marchweingaertner.at
 
 

Foto für Sunset Lounge - © Privat

 Sunset Lounge © Privat

 

 

 

29.8.2020, Mannersdorf an der March

Weinherbstauftakt am Rochusberg

Die Mannersdorfer Winzer öffnen am Rochusberg wieder ihre Presshäuser und Koststüberl um ihre Spritzenprodukte zu präsentieren.

Diese zeichnen sich durch hohe Qualität, breite Sortenvielfalt und die unverwechselbare regionale Geschmacksnote aus.
Das umfangreiche Angebot des großen Jahrgangs 2019 wird die Herzen der Weinliebhaber höher schlagen lassen.

Machen Sie einen Ausflug auf den idyllischen Mannersdorfer Rochusberg und entdecken Sie die Schätze in den Weinkellern sowie viele regionale Spezialitäten.

Kostenloser Shuttle-Dienst zwischen Angern/March und dem Rochusberg ab 13:50 Uhr.
Verkostung mit Kostglas € 15,-

Beginn: 14:00 Uhr

Übernachtungsmöglichkeiten: hier klicken

Informationen: Weinbauobmann Martin Minkowitsch, Tel: 0043 650 5900062

Programm

Veranstaltungsort: Am Rochusberg / Kellerberg , 2261 Mannersdorf/March

Foto für Rochusberg
 
 
 
 
 
Rochusberg © Blandine Minkowitsch
 
 
 

 

 

6.9.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

 

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Spätsommer in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier: Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

Bitte gutes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar (Tipp: Einfach Raus Ticket).

Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung (auch für Schnellentschlossene

 

 

12.9.2020 March-Thaya-Raum
 
12. TAG DER MUSEEN im MARCH-THAYA-RAUM  -  ein besonderer Tipp!
     
 
 
 
In Schrattenberg, Bernhardsthal, Rabensburg, Hohenau a.d.March, Niederabsdorf, Sierndorf a.d.March, Jedenspeigen, Dürnkrut und Stillfried können Sie zwischen 10 und 22 Uhr ein sehenswertes Sonderprogramm genießen.

KOMBI-TICKET NUR EURO 5,-- , KINDER UND JUGENDLICHE BIS 16 JAHRE FREI,
 
KARTENVERKAUF BEI ALLEN TEILNEHMENDEN MUSEEN
 
HERZLICH WILLKOMMEN IM NORDÖSTLICHEN WEINVIERTEL!
BESUCHEN SIE UNS AM 12. TAG DER MUSEEN, WIR FREUEN UNS AUF SIE!
Sie werden in jedem Museum willkommen geheißen, persönlich betreut,
geführt und bewirtet, wir freuen uns schon auf Ihren Besuch. Zahlreiche außerordentliche
Attraktionen, Überraschungen und Leckerbissen erwarten Sie!
 
Auskünfte auch gerne unter Tel. 02535/31161
 
 
 

12.9.2020, Ollersdorf

Kellergassenführung  Ollersdorf

Kellergassenführung Ollersdorf

Treffpunkt: 15:30 Uhr

Es erwartet Sie ein gemeinsamer Spaziergang durch die Rieden und danach eine gemütliche Weinverkostung.

Treffpunkt:
Weinpresse am Beginn des Ollersdorfer Kellerberges
2252 Ollersdorf

Preis: 8,- pP
Anmeldung erforderlich bei Frau Jutta Friedrich.

Tel. 0043 699 10535218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen in Ollersdorf!

Wissenswertes zum Ollersdorfer Kellerberg:

Diese ganz im Südosten des Weinviertels gelegenen Keller schmiegen sich am Ende des Ortes sanft in die Hügellandschaft, umgeben von den zahlreichen Weingärten. Hier wird Ihnen ein Einblick in die traditionsreiche Arbeitswelt der Weinbauern seit dem Beginn vor einigen Jahrhunderten gegeben. Der Ollersdorfer Kellerberg ist mit seinen 306 Kellerröhren der größte im Bezirk Gänserndorf.

Genauso eindrucksvoll ist der lange Hohlweg mit den verschiedenen Kalk- und Sandschichten des Urmeeres vor 12 Mio. Jahren.
Dieser besonders feste Boden bewirkte, dass die Kellerröhren nur gegraben und nicht mehr gewölbt werden mussten. Vor und in dieser geheimnisvollen unterirdischen Welt, wo der Wein wohnt oder gewohnt hat, finden Sie auch einige lauschige „Platzerln“, dort wo sich die „Köllamauna“ auf „a guats“ Achterl getroffen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4.10.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

 

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Herbst in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier. Bitte gutes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

(Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene)

Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

PREISE: ( Kinder bis 6 Jahre gratis)
Erwachsene EUR 7,50
Kinder 6 - 12 Jahre EUR 5,50
Familien (2 Erwachsene + 2 Ki.) EUR 19,00
Schulklassen/pro Person EUR 5,50
Gruppen ab 10 P./pro Person EUR 6,50

Preise ohne Gewähr

 

 

1.11.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

 

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Herbst in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier. Bitte gutes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

(Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene)

Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

PREISE: ( Kinder bis 6 Jahre gratis)
Erwachsene EUR 7,50
Kinder 6 - 12 Jahre EUR 5,50
Familien (2 Erwachsene + 2 Ki.) EUR 19,00
Schulklassen/pro Person EUR 5,50
Gruppen ab 10 P./pro Person EUR 6,50

Preise ohne Gewähr

 

 

21.11.2020, Stillfried

Kreativadvent am Stillfrieder Kellerberg

In mehr als 20 Weinkellern und Presshäusern werden kreative Arbeiten gezeigt, eine reiche Auswahl an Bernsteinschmuck und Weihnachtliches zum Kauf angeboten.

Der romantische Kellerberg von Stillfried verzaubert die Besucher im Advent. Kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr warten auf Sie.

Stillfried ist auch per Bahn erreichbar und per Auto ca. 50 Minuten von Wien über Gänserndorf und Angern an der March.

Beginn: 15 Uhr (Ende 20 Uhr)

Ort: Quadengasse 2262 Stillfried, Stillfrieder Kellerberg

Informationen: Hr. Knasmillner Alfred, Tel. 0043 664 73 66 7298

 

 Foto für Kreativer Weihnachtsmarkt am Stillfrieder Kellerberg - © Gemeinde Stillfried
 
 
 

28.11.2020, Mannersdorf

Adventzauber am Mannersdorfer Kellerberg

Stimmungsvoller Advent in den Kellergassen am Rochusberg. Es duftet nach Weihnachten, genießen Sie die besondere Stimmung.
In den geschmückten Kellern finden Sie, neben exklusiven Weinen, Weihnachtliches, Kunsthandwerk und köstliche kulinarische Schmankerln.

Zeit: 14-19 Uhr
 
Infos: Gemeinde Angern, Tel. 02283/2241-14, www.weinausmannersdorf.at
 
 
 
 
 
 

 

6.12.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne winterliche Au-Wanderung in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie die Auenlandschaft, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier. Bitte gutes, warmes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

(Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene)

Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

PREISE: ( Kinder bis 6 Jahre gratis)
Erwachsene EUR 7,50
Kinder 6 - 12 Jahre EUR 5,50
Familien (2 Erwachsene + 2 Ki.) EUR 19,00
Schulklassen/pro Person EUR 5,50
Gruppen ab 10 P./pro Person EUR 6,50

Preise ohne Gewähr