1.2.2020, Rabensburg

Exkursion "Auf den Spuren der großen Adler"

Treffpunkt: 9:30 Uhr Bahnhof Rabensburg, 9:40 - 12:30 Uhr Spaziergang über die Rabensburger Bauernwiesen

Exkursionsleiter: Richard Katzinger

Die March-Thaya-Auen im äußersten Nordosten von Niederösterreich an der Grenze zu Tschechien sind ein wahres Paradies für Greifvögel: Durch die hohe Anzahl an stillgelegten Äckern finden sie hier ideale Jagdgebiete vor. Hier überwintern und brüten die mächtigen See- und Kaiseradler, sowie der ebenfalls seltene Sakerfalke. Der kleinste europäische Falke – der Merlin - der ob seiner rasanten Flugkünste auch der „Ferrari unter den Falken“ genannt wird, kommt aus seinem Brutgebiet im Norden Europas, um hier die Wintermonate zu verbringen. Aber auch andere gefiederte Wintergäste, wie Kornweihe, Merlin oder Raufußbussard, sind in diesem spannenden Gebiet zu beobachten.

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, warme Kleidung, etwas Proviant, Fernglas (wenn vorhanden)

Tour: Unsere Wanderung führt uns durch die Wiesen am Rand des Thaya-Auwalds

         Unkostenbeitrag: EUR 8,-

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, bietet sich das "Einfach raus-Ticket" der ÖBB an.

WIR LADEN SIE HERZLICH EIN!

ACHTUNG begrenzte Teilnehmerzahl, bitte um Anmeldung: ANMELDESCHLUSS 30.1.2020

Nähere Informationen und Anmeldung: Storchenhaus Marchegg

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  Tel. +43 681 81 644 656

 

 

 

 

1.3.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Frühling in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier. Bitte gutes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

 

Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt,

bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene

 

Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

 

 

 

 

 

5.3.2020, Niederabsdorf

Fit für den Frühling mit regionalen Kräutern

Kräuterworkshop

Viele Kräuter, die oft vor unserer Haustüre wachsen, helfen uns, unseren Körper zu reinigen, in Schwung zu bringen und richtig durchzuputzen, in diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Entschlackungs-Kräuter kennen, aber auch wie z.B. ein Leberwickel gemacht wird.

Hergestellt werden ein Frühlingsessig, ein Kräuteröl- oder eine Kräutersalbe, Tees, Badesalz. All diese Produkte können mit nach Hause genommen werden. Zusätzlich gibt es ein Skriptum mit Tipps und Tricks für die Frühlingskur.

Veranstaltungsort: im Euseum (Museum)

Beginn: 18:00 Uhr

Anmeldung auf dem Gemeindeamt: Tel. 02536/7292

Materialkosten: Euro 10,-- pro Person (vor Ort zu bezahlen)

Veranstalter: Arbeitskreis GESUNDE GEMEINDE

 

 

 

7.3.2020, Jedenspeigen

Jungweinschnuppern

www.jedenspeigen.at

Beginn: 13:00 Uhr

Zahlreiche engagierte Winzer aus Jedenspeigen und Sierndorf laden in ihre Weinkeller, wo ihnen gebietstypische Jungweine der Marchregion präsentiert werden.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem Spaziergang durch die Kellergasse von Jedenspeigen von der Spitzenqualität der im sonnigen Herbst 2019 zur Vollendung gereiften Tröpferl. Neben fruchtigen Weiß- und klassischen Rotweinen erwarten sie in den gemütlich beheizten Stüberln und Presshäusern die Winzerinnen mit kulinarischen Schmankerln der Region.

mllner_ulli_und_kathrin

 www.weinausjedenspeigen.at

 

 

8.3.2020, Rabensburg

Ostermarkt

Beginn: 11 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum (Infocenter), wetterfest

Osterschmuck, Billets, Osterstäbe, Gestecke, Osterkränze, Bilder Handarbeiten, Schmuck

und viel Schönes mehr wartet auf Sie. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Genießen

Sie hausgemachte Bäckereien,  Wildschweinschinken, hausgemachte Würstel, Blunzen

und Leberwürste.

 

Informationen: Tel. 02535/2400

 

 

 

8.3.2020, Hohenau

Filmpräsentation "DokFilm RiNa"

Beginn: 15:00 Uhr

Wo: Atrium Hohenau, Liechtensteinstraße 10

Die Doku zeigt verschiedenste Menschen aus der Gemeinde Ringelsdorf-Niederabsdorf mit verschiedensten Geschichten und Lebensläufen. Das Leben früher und das Leben jetzt. Das Ergebnis: Eine zweistündige, mitreißende Dokumentation, die verschiedenste, schöne Gefühle beim Zuseher hervorruft und auch geschichtlich einige Spannung verspricht. 

"Das Schönste und Beeindruckendste am Projekt war, dass die Menschen uns – wir waren ja Fremde für sie - ihre persönliche Geschichten erzählt haben", meint Interviewerin Grössing. 

 Margit Grössing und Daniel Weber aus Ringelsdorf-Niederabsdorf schufen aus einer Idee ein geschichtliches Meisterwerk. 

 

 Bildergebnis für filmprojekt niederabsdorf RiNa

 

 

 

 

15.3.2020, Rabensburg

Vernissage von Frau Mag. Astrid Aigner

im RICHARD SIMONCIC-MUSEUM, Hauptstraße 32, 2274 Rabensburg, Tel. 0664/133 87 18

Mag Astrid Aigner ist 1961 in Salzburg geboren, seit 1992 Richterin an einem Bezirksgericht in Wien und leidenschaftliche Malerin, Autodidakt: Aquarellkurse in Wien, Künstlerische Volkshochschule von 1992 bis 2004. Sie malt neben Aquarellen zur Zeit in erster Linie Ölkreide auf  Holz 80 x 120 oder 80 x 100 cm, Stilrichtung Symbolismus.

 
Herzlich willkommen, für eine kleine Bewirtung ist gesorgt!
 
 
 
 
 
 
 

20.3.2020, Hohenau an der March

Kabarett mit Lydia Prenner-Kasper

Viel Spaß beim vierten Soloprogramm "Krötenwanderung"

Beginn: 19:30 Uhr

Hohenau an der March, Veranstaltungszentrum Atrium

Info&Karten: Gemeindeamt Tel. 02535 2307, Raiffeisenbank

Schwiegermutter Grete macht ein paar Kröten locker und spendiert Lydia und ihrem Mann zum Hochzeitstag eine Woche Urlaub. Den beiden bleibt allerdings ein Frosch im Hals stecken, als sie erfahren, dass ihre drei Kinder in dieser Zeit von Feldwebel „Oma Grete“ und Lydias schrulliger Mutter „Erika Oma“ beaufsichtigt werden sollen – schließlich sind die zwei geriatrischen Krawallbürsten so kompatibel wie Donald Trump und Kim Jong Un! Doch die Omas schwören hoch und heilig, sich für die Enkerl wieder zu vertragen. Im Urlaub will das vom Alltag entromantisierte Elternpaar endlich wieder entdecken, wo der Frosch die Locken hat, doch der sehr spezielle Urlaubsort bringt die beiden in eine eheliche Extremsituation… – Lydia PrennerKasper erblüht in ihrem vierten Soloprogramm mit krötigem Humor zur Seerose der heimischen Kabarettszene und führt ihr Publikum in die sumpfigen Untiefen unserer Lebensgrundlage – dem „Biotop Familie“.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

28.3.2020, Mannersdorf (Angern)

Jungweinschnuppern am Rochusberg

Beginn: 14 Uhr

Genießen Sie die fein-strukturierten Weine des großen Jahrganges 2019. Lassen Sie sich verwöhnen von regionalen Wild-, Käse- und Mehlspeis-Spezialitäten.

Kostenloser Shuttle-Dienst zwischen Angern/March und dem Rochusberg ab 13:50 Uhr.
Kostglas für über 50 Weiß- und Rotweine inkl. Gutschein: € 15,-

Informationen

Die ersten warmen Sonnenstrahlen bei einem Spaziergang am Mannersdorfer Rochusberg spüren, den neuen Jahrgang in seiner Frische und Frucht genießen, eine angenehme Unterhaltung mit Freunden und der Familie - spannende, informative Gespräche mit den Mannersdorfer Winzern - das ist das Jungweinschnuppern am idyllischen Mannersdorfer Rochusberg.


 

 

 

5.4.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

 

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im April in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher

erlebt haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber

sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit

unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme

und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem ehem. Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden, ausgebildeter Naturführer:

Michael Spießmaier. Bitte gutes Schuhwerk und etwas Proviant nicht vergessen.

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt,

bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene.

Informationen: Tel. 0043 699/115 38 717

 

 

 

 

18. und 19. 4. 2020 Weinviertel

Weintour Weinviertel

Regionales genießen - Weine verkosten

Auf entdeckungsfrohe Genießer warten im Rahmen der Weintour Weinviertel Weinvergnügen und Gaumenfreuden.

Die Winzer öffnen am 18. und 19. April von 10 bis 19 Uhr und bitten zur Weinverkostung. Mit dem Weintour-Band um EUR 20,- (inkl. EUR 7,- Wein-Einkaufsgutschein) können bei allen 250 Weintour-Winzern Weine verkostet werden. Das Band gilt an beiden Tagen und ist bei den teilnehmenden Winzern erhältlich. Zum Beispiel bei:

Ehm-Weine
2263 Waidendorf, Hauptstraße 25, Tel. 0664/1983657, www.ehm-weine.at


Weingut Fleckl
2263 Waidendorf, Hauptstraße 30, Tel.02538/85281, www.weingut-fleckl.at

Schlossvinothek Jedenspeigen:
Weingut Dietzl
Weingut Dürr
Brennerei Kraus
Winzerhof Kridlo

Michael Kruder
Weinbau Leidler
Weinbau Müllner
Weinbau Schordan
Weingut Günter Weilinger
Weinbau Weilinger-Lowatschek
Weingut Zissler
Weingut Zirnsack

2264 Jedenspeigen, Schlossplatz 1, Tel. 0650/5808653, www.weinausjedenspeigen.at

 

Weintour-Teilnehmer der Gemeinde Angern an der March

weinflaschenglserfsser

 

 

 

 

25.4.2020, Ollersdorf

Kellergassenführung  "Mit Jutta Friedrich auf den Spuren des Weines"

Start: 15:30 Uhr

Kellergasse Ollersdorf Wintergasse 32, 2252 Ollersdorf | zur Karte

Hinausgehen ins Grüne und den Kellerberg im Frühling erleben. Kellergassenführung und Weinverkostung.Treffpunkt: Gasthaus Zeislwirt  2252 Ollersdorf, Wintergasse 32

Preis: 8,- pP

Anmeldung erforderlich bei Frau Jutta Friedrich.

Tel. 0043 699 10535218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen in Ollersdorf!

Kellergasse Ollersdorf © Jutta Friedrich

 

 

 

 

 

 

3.5.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Mai in einer von mystischen Kopfweiden

verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher erlebt

haben. Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber sind scheue

Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit unserem

Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme und

Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden,

ausgebildeter Naturführer: Michael Spießmaier, Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

 

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

(Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene)

Unser Tipp: Ein gemeinsamer Ausflug, vielleicht als vorzeitiges Muttertagsgeschenk?

 

 

3.5.2020, Niederabsdorf

Gemütliches Hoffest am Gwandtlhof

10:00 bis 17:00 Uhr

Kellergasse - Alte Ried
2272 Niederabsdorf

Angebote am Gwandtlhof

Der Gwandtlhof, ein neues, modernes Gebäude, liegt eingebettet in die Kellergasse von Niederabsdorf, umringt von grünen, saftigen Weideflächen.
Kühe, Ziegen und auch Schweine leben auf dem Hof, der von Barbara und Reinhard BRABEC bewirtschaftet wird. Mit viel Liebe und Hingabe, Respekt vor den Tieren und der Natur wird hier gearbeitet. Die Tiere, die am Gwandtlhof leben können sich über einen hellen, gut durchlüfteten, geräumigen Stall freuen, wie auch über den permanenten Auslauf und die Weideflächen, die sie nützen können.
Die Rohstoffe die von den Tieren geliefert werden, sind durch die besonders tierfreundliche Haltung sehr hochwertig und werden in der Hofeigenen Käserei verarbeitet und zu bekömmlichen Produkten veredelt.

Neben vielen verschiedenen Milch und Käseprodukten, werden auch Fleisch vom Rind, vom Schwein und von der Ziege angeboten.
Der Gwandtlhof öffnet gerne und jederzeit seine Tore, um dem Konsumenten Einblick zu gewähren. So kann darauf vertraut werden, dass Alles aus einer Hand, naturbelassen und aus der unmittelbaren Region kommt!

Genießen Sie beim Hoffest auch die Angebote weiterer Produzenten, das qualitätsvolle Sortiment an Spezialitäten, die gemütliche Stimmung, die reichliche Verpflegung, den Blick in den Stall und besonders auf die hier glücklich lebenden Tiere, das Kinderprogramm, Kunsthandwerk, den Blick auf die Kleinen Karpaten, vielleicht einen Spaziergang in der Kellergasse u.v.m.

 

 

 

 

9.5.2020, Hohenau an der March

Kabarettlesung mit Maria Sukup-Weber  - "Besser Neurosen als gar keine Blumen"

Viel Spaß beim Soloprogramm der Hohenauer Künstlerin.

Beginn: 19:55 Uhr

Hohenau an der March, Veranstaltungszentrum Atrium

Info&Karten: Gemeindeamt Tel. 02535 2307, Raiffeisenbank

Mit ihrem ersten Soloprogramm "Besser Neurosen als gar keine Blumen" schaffte es Maria Sukup-Weber 1994 bis ins Finale vom Grazer Kleinkunstwettbewerb, war 1995 beim Nachwuchs-Kabarett-Festival in Salzburg dabei und spielte um den Kleinkunstnagel im Theater am Alsergrund mit. Jetzt akuteller denn je: Sie kann's ja doch nicht lassen. Neu überarbeitet und noch "bissiger" und unterhaltsamer als je zuvor!

Herzlich willkommen!

 

 

 

 

16.05. bis 26.10.2020 Jedenspeigen

Schlossvinothek Jedenspeigen

Schlossvinothek Jedenspeigen - Öffnungszeiten:

16.05. bis 26.10.2020      

Samstag 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sonn- u. Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die besten Weine aus Jedenspeigen und Sierndorf, sowie Spitzenweine der Kleinkarpatischen Weinregion werden von Mai bis Oktober von den Winzern persönlich präsentiert. Es gibt auch kleine Imbisse, Kaffee und andere Getränke.

Weinverkostungen mit/ohne Heurigenjause für Gruppen in der Vinothek können Sie sehr gerne gegen Voranmeldung im Gemeindeamt Jedenspeigen - Tel. +43 02536/8224 buchen. Das gemütliche Ambiente in historischen Mauern lädt besonders zum Verweilen ein.

Sonderveranstaltungen und Heurigenbetrieb entnehmen Sie dem Veranstaltungskalender der Marktgemeinde Jedenspeigen.

Informationen finden Sie hier

Im Schloss befindet sich auch ein Aufzug, lassen Sie sich die neu gestaltete Ausstellung nicht entgehen (Dokumentation über die Schlacht zwischen Rudolf von Habsburg und Ottokar von Böhmen "Schlacht & Schicksal - Jedenspeigen 1278 im Brennpunkt Mitteleuropas" und die Ausstellung "Kellerlandschaften Mitteleuropas").

 

 

 

 

 

 

16.5.2020, Rabensburg

Exkursion "Zu Besuch beim König der Nacht"

Treffpunkt: 17:30 Uhr Bahnhof Rabensburg

17:30 – 22:00 Uhr   letzter Zug von Rabensburg: 22:37 Uhr

Exkursionsleiter: Gernot Waiss

Der Wachtelkönig oder Wiesenknarrer macht seinem Namen alle Ehre. Aber hören Sie selbst! Wir entführen Sie zu einer Abendexkursion entlang der Rabensburger Bauernwiesen. Diese kleinstrukturierten Wiesen sind einer der letzten Rückzugsorte in den March-Thaya-Auen für den scheuen Wachtelkönig, der Feuchtwiesen und Brachen für die Jungenaufzucht braucht. Aber nicht nur das abendliche und nächtliche Knarren des Wachtelkönigs, auch der melodische Gesang der Nachtigall und das Surren der Schwirle können bei dieser Wanderung gehört werden. Und mit ein bisschen Glück können Sie auch die seltene Sumpfohreule bei ihren Jagdflügen bestaunen!
AUSRÜSTUNG: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas und Taschenlampe wenn vorhanden, eventuell Gelsenschutzmittel

ACHTUNG begrenzte Teilnehmer*innenzahl
ANMELDESCHLUSS 14.05.2020
Unkostenbeitrag: € 8,--
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0681/81 64 46 56

Weitere Informationen

Bildergebnis für crex crex ptaci

 

 

 

 

 

22.5.2020, Ollersdorf

Lange Nacht der Kellergasse

Kellergasse 2252 Ollersdorf | zur Karte

Hohlwegwanderung, Dauer ca. 1,5 h mit anschließender Weinverkostung in den Kellern.Preis: € 8,00,- pro Person

Treffpunkt: Weinpresse am Beginn des Ollersdorfer Kellerberges

Start: 18:30 Uhr

Anmeldung erforderlich bei Frau Jutta Friedrich.

Tel. 0043 699 10535218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich willkommen in Ollersdorf!

Kellergasse Ollersdorf © Jutta Friedrich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.5.2020, Rabensburg

Exkursion "Tieflandwiesen und Landschaftsg'schichten - die Rabensburger Thaya-Auen"

9:30 – 12:30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Rabensburg
Exkursionsleitung: Monika und Werner Lazowski
Einladung: Einladung Exkursion Blumenwiese

Die Rabensburger Bauernwiesen bilden ein Beispiel der früher verbreiteten, weitläufigen Stromtalwiesen der pannonischen Flüsse. Sie werden an March und Thaya regelmäßig überschwemmt und hier vom Menschen auch regelmäßig gemäht. Beides bildet die Voraussetzungen für eine der an Tier- und Pflanzenarten reichsten Lebensräume unserer Auen. Im Frühling, vor der ersten Mahd, präsentieren sich die Wiesen in einer von Blüten und Blumen geprägten Vielfalt. Hier zeigen wir die wichtigsten Wiesenpflanzen, ihre Merkmale und Lebensansprüche und erzählen über ihre Beziehungen und Wechselwirkungen im ökologischen Zusammenhang. Die Entstehung der Auenlandschaft, die Nutzung der Kulturlandschaft und Möglichkeiten der Erhaltung der landschaftlichen und biologischen Vielfalt (Biodiversität) bilden weitere Themen. Die Exkursion wird von den Botanikern Monika und Werner Lazowski begleitet.
AUSRÜSTUNG: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas wenn vorhanden, eventuell Gelsen- und Sonnenschutzmittel

ACHTUNG begrenzte Teilnehmer*innenzahl
ANMELDESCHLUSS 21.05.2020
Unkostenbeitrag: € 8,--
Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0681/81 64 46 56

 

 

 

 

 

 
 
 
 

31.5.2020, Sierndorf an der March

Weinkost am idyllischen Kellerberg

Beginn: 13.00 Uhr

Zahlreiche engagierte Winzer aus Jedenspeigen und Sierndorf präsentieren Ihnen gebietstypische Qualitäts- und Prädikatsweine aus der Marchregion. Überzeugen Sie sich selbst von der Spitzenqualität dieser Tröpferl, genießen das eine oder andere Weinviertler Schmankerl und lassen Sie sich vom hiesigen Musikverein mit Böhmischer Blasmusik unterhalten.

www.jedenspeigen.at

 

 

 

 

7.6.2020, Drösing

Naturführung "Auf den Spuren des Bibers"

Erleben Sie eine wunderschöne Au-Wanderung im Frühsommer und das in einer verzauberten Auenlandschaft, entdecken Sie Fauna und Flora, wie Sie sie noch nie vorher erlebt haben.

Hier gibt es aber auch neben geschichtlichen Spuren viele Biberspuren. Biber sind scheue Tiere und man bekommt sie nicht oft zu Gesicht. Umso reizvoller ist es, sich mit unserem Naturführer auf ihre Spuren zu begeben. Abgenagte Bäume, Biberburgen, Staudämme und Gänge weisen auf das Werk des "fleißigsten Baumeisters der Natur" hin.


Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem Gasthaus Zobl, Dauer: 2-3 Stunden,

ausgebildeter Naturführer: Michael Spießmaier, Informationen: Tel. 0043/699 115 38 717

Keine Anmeldung erforderlich, Drösing ist auch bequem mit der Nordbahn erreichbar.

Führungen in Drösing finden jeden 1.Sonntag im Monat (März-Juni und September-Dezember) statt, bequem ohne Anmeldung auch für Schnellentschlossene.

 

 

 

13.6.2020 Drösing

Kunst im gARTen

14:00 bis 20:00 Uhr

Bahnstraße 10, 2265 Drösing

Genießen Sie die einzigartige Gartenidylle, die schattige Terrasse, nette Gespräche, den einen oder anderen lukulischen Genuss und unterschiedlichste Kunst.

Eine ausgewählte Gruppe von Künstlern wird ihre Werke präsentieren.

Herzlich willkommen bei Lilia Olchowa und Familie

Tel. 0699/195 86 780, www.atelier-liliaolchowa.jimdo.com

 

 

 

11.7.2020, Hohenau an der March 

Gemütliches Kellerfest in Hohenau an der March

Beginn: 16:00 Uhr im Adamstal und am Kellerberg, Eintritt frei

Offene Keller, ausgewählte Schmankerl, Wein, Musik und gute Laune locken alle Jahre wieder zahlreiche Gäste an. Hohenau ist zwar kein typisches Weinbaugebiet, dafür versteht man hier zu genießen,… feiern Sie mit uns, schlendern Sie durch die idyllischen Kellergassen, kehren Sie ein, fühlen Sie sich wohl.

Auskünfte unter Tel. + 43 (0) 664/35 71 201 (Alfred Grössl)

 

 

 

 

 

25.7.2020, Hohenau

Gemütliches Sommerfest im Museumshof

Beginn: 16 Uhr

Für gute Stimmung, Musik vom Feinsten und das leibliche Wohl (Gegrilltes, Kaffe, Kuchen, Sommercocktails u.v.m.) ist gesorgt!

Der gesamte Museumshof verwandelt sich an diesem Tag in eine bunte Kulisse , herzlich willkommen bei uns!

www.museumhohenau.at, Tel.: 02535/31505

P.S. Besuchen Sie auch das Museum - es ist ein kleines und feines Juwel für Geschichtsinteressierte, Eisenbahnfreunde Schwerpunkte "Kaiser Ferdinand-Nordbahn" und "Nebenbahnen im Weinviertel") und Filmfreaks (Ausstellung über den Schauspieler Oskar Sima - dieser wurde nämlich 1896 in jenem Haus geboren, in dem heute das museum hohenau an der march ist. Ab 1919 trat er in verschiedenen Theatern in Prag, Wien und Berlin auf. In einem Stummfilm 1921 spielte er seine erste Filmrolle. 1929 heiratete er seine Schauspielkollegin Lina Woiwode. Bis 1967 hatte Oskar Sima Auftritte in ca. 250 Spielfilmen und wurde als „König der Nebenrollen“ bekannt. Daneben war er Weinbauer in Hohenau, Trabrennstallbesitzer und Pferdezüchter. Oskar Sima ist 1969 gestorben. Im ersten Stock des Museums gibt es Filmplakate, Filmprogramme, Zeitungsausschnitte und Fotos von Oskar Sima zu sehen.
Auch der Museumsshop hält eine kleine aber feine Auswahl bereit, kennen Sie schon das Pletky-Lexikon?
 

 

 

 

25.7.2020, Mannersdorf an der March

5. Bernsteinwein Sunset Lounge & Bernsteinweinkarussel

ab 17:00 Uhr

Rochusberg in Mannersdorf/March 2261 Mannersdorf an der March

TOP-Weinfest Niederösterreichs 2018. Am Gipfel des Mannersdorfer Rochusberges präsentieren Ihnen "Die Marchweingärtner" die fünfte Ausgabe der „Bernsteinwein – Sunset Lounge“. Genießen Sie bei Sonnenuntergang erlesene Weine & köstliche Speisen bei einem traumhaften Ausblick über die Mannersdorfer Weinberge. Es wird bereits zum 8. Mal, der mittlerweile sehr beliebte, markenrechtlich geschützte, „Bernsteinwein“ präsentiert. Insgesamt stehen ca. 60 Weine aller 12 Marchweingärtner zur Verkostung bereit, natürlich inklusive der neuen Bernsteinweine.

Start der Sunset Lounge um 17 Uhr und nach Sonnenuntergang - ca. 21 Uhr - beginnt das offizielle "Bernsteinweinkarussell".

Kontakt: Agnes Lehner-Minkowitsch, Tel. 0650 840 11 06, minkowitsch.agnes.gmx.at, www.marchweingaertner.at
 
 

Foto für Sunset Lounge - © Privat

 Sunset Lounge © Privat