weiden2_lang

Besonders charakteristisch für die einzigartige Pflanzenwelt der March-Thaya-Auen sind die zahlreichen Kopfweiden. Zur Zeit der Frühjahrshochwässer bieten sie einen besonders mystischen Anblick.


Weiden lieben es nass

Die Weide liebt das Wasser. Ihr macht es auch nichts aus, bei Hochwasser eine geraume Zeit vollständig im Wasser zu stehen. Früher dienten sie als Brennholzlieferanten, Grenzmarkierungen sowie als Material zum Korbflechten. Auch heute noch werden die Weiden in alter Tradition "gestümmelt": Durch das Abschneiden der Weidenruten entstehen die Kopfweiden.


Leben im Baum

weide Die dickstämmigen Weiden zählen zu den insektenreichsten Pflanzen. Je älter und dicker die Stämme sind, desto wertvoller sind sie aus der Sicht des Naturschutzes. Ungefähr 700 Insektenarten leben in und auf einer Weide und bieten dadurch ausreichend Nahrung für Vögel und andere Tiere.

Besonders die Graugänse fühlen sich in den dicken Weidenköpfen wohl und verwenden diese gerne als Nistplätze.

Die Beutelmeise hängt ihr birnenförmiges Nest an Weidenzweigen auf. Ihre Jungen kommen dann in kleinen weichen Beutel zur Welt. Sie ist unumstritten die beste Baumeisterin unter den Meisenarten.


Hexenbaum

Wegen ihres mystischen Aussehens wurden die Weiden früher oft als "Hexenbäume" bezeichnet. Ihre gesundheitsfördernde Wirkung war allerdings schon damals unbestritten: Die Rinde der Weide enthält Salicin. Dieser Wirkstoff wird zur Linderung von rheumatischen Schmerzen verwendet und wirkt auch fiebersenkend, harn- und schweißtreibend und schmerzstillend. Aus der Rinde kann außerdem Tee hergestellt werden.


Kunst in der Landschaft

weidenturm Aus der alten Tradition des Weidenschnitts wurde vor einigen Jahren "Kunst in der Landschaft": Beim fröhlichen Weidenfest in Drösing werden kunstvolle Skulpturen geflochten, in die Erde gepflanzt und kräftig gegossen. Einmal angewachsen treiben junge Zweige aus, die die grünen Kunstwerke noch imposanter erscheinen lassen.

AU | ABENTEUER

Geheimtipp March-Thaya-Auen

Wilde Auwälder

Baumeister Biber

Wiesen unter Wasser

Welt der Urzeitkrebse

Mystische Kopfweiden

Die Au blüht

Sanddünen & Sandberge