Dürnkrut und Jedenspeigen sind zwei Gemeinden, die stark von der Geschichte geprägt sind. Schloss Jedenspeigen (Foto) wurde erstmals im Jahr 1192 schriftlich erwähnt. Tauchen Sie ein in die spannende Welt des Mittelalters.

Von Mai bis Oktober, Sa 12-17 Uhr, So/F 10-17 Uhr, können Sie sich im Schloss Jedenspeigen an Hand einer Dokumentation über die bedeutende Schicksalsschlacht zwischen Rudolf von Habsburg und Ottokar von Böhmen ins Mittelalter zurückversetzen.

Ein Themenwanderweg verbindet die Schlösser Jedenspeigen und Dürnkrut über das historische Schlachtfeld.

Im Schloss von Dürnkrut, welches auch das Gemeindeamt beherbergt, erinnern 4 Dioramen und eine kleine Waffenausstellung an diese Schlacht (Schloss-Führungen auf Anfrage beim Gemeindeamt).



Ebenso kann man nach telefonischer Vereinbarung die Dürnkruter Schlosskapelle, die gerne für Hochzeiten benützt wird und das Schloss-Museum (Herbert Preisl: +43 (0)2538/807 26) über Archäologie und Paläontologie (Ur-Elefant-Dinotherium) besichtigen. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Gedenkstein zur Schlacht zwischen Dürnkrut und Jedenspeigen (an der B49).


Schlossführungen:

Kontakt
Gemeinde Jedenspeigen: Tel. +43 (0) 2536/82 24
Gemeinde Dürnkrut: Tel. +43 (0) 2538/805 62 oder 80227